Prinz Eisenherz der Filmklassiker

Der Film Prinz Eisenherz stellt einen DER Klassiker der Filmgeschichte dar. Dieser wurde zum ersten Mal im Jahr 1954 verfilmt. Damals wurden die Hauptcharaktere von Robert Wagner, James Mason und Janet Leigh dargestellt.

Prinz Eisenherz vom Komik zum Film

Ausgehend von der Comicreihe Prinz Eisenherz, welche bereits seit dem Jahr 1937 in den Vereinigten Staaten erschien und welche von Hal Foster geschrieben und gezeichnet wurde, hatte “Prinz Valiant” so der ursprüngliche Name des Helden, einige Abenteuer zu bestehen. Wobei im Mittelpunkt des Films, das Bemühen eben dieses Prinzen steht, das Erbe seines Vater anzutreten, welcher einstmals als König von Skandinavien sein Volk regierte.

Dieser wurde von seinen Gegenspielern in die Verbannung geschickt, welches für den jungen Prinzen Eisenherz der Aufruf zur Wiederherstellung des Namens bedeutet. Um den Namen seines Vaters wiederherzustellen und damit den Namen seiner Familie, begibt er sich auf eine abenteuerliche Reise. Das Ziel dieser Reise soll ihn zum legendären König Arthur und den Rittern der Tafelrunde führen.

Die Essenz der Geschichte

So wie in allen Filmen die das Rittertum betrifft, so erzählt auch diese Geschichte den Kampf des Guten gegen das Böse. In der Gestalt des Bösen tritt der ominöse schwarze Ritter auf, der Ritter Eisenherz von seinem Vorhaben abbringen möchte, den Namen seiner Familie wieder herzustellen und das Christentum zurück nach Skandinavien zu bringen.

Auf seinem abenteuerlichen Weg wird Eisenherz zu einem Kampf mit dem Schwarzen Ritter gezwungen, welchen diesen er nur knapp überlebt. Daraufhin wird Eisenherz vom Ritter Gawain, im Film Prinz Eisenherz von Sterling Hayden gespielt, unter seinen Schutz genommen und im weiteren Verlauf trainiert. Der sogenannte Showdown der zwischen Prinz Eisenherz und dem schwarzen Ritter stattfindet, stellt dabei einen der Höhepunkte des Films dar. In dem bislang einzigen Prinz Eisenherz Film besiegt der junge Prinz den Gegner und kann damit die Ehre der Familie und Gottes wiederherstellen.

Der Film Prinz Eisenherz wurde in typisch Hollywood’scher Manier gedreht, wobei eine sehr dichte Erzählweise verwendet wurde. Bedenkt man, das die Grundidee basierend auf einer Comicfigur entstanden ist, stellt diese einen Meilenstein der Filmgeschichte dar. Auf eine Neuverfilmung darf gehofft werden.